Externe UnterstützungInterimstätigkeiten oder Mandatsübernahme

Mit der Einführung des UZK zum 01.05.2016 wurden von Unternehmen, die mit internationalen Tätigkeiten zu tun haben, Verantwortliche gefordert.

Eine mindestens 3-jährige praktische Erfahrung oder berufliche Befähigung in unmittelbarem  Zusammenhang mit der ausgeübten Tätigkeit. (Art. 39D),oder entsprechende zollbezogene  Aus– und Weiterbildungen waren und sind verpflichtend.

Der Markt ist RAR - gesäht mit spezialisten in diesem Bereich, Ausbilden aus dem eigene Unternehmen in der Regel sehr teuer und mühsälig.

Hierbei können wir behilflich sein
Im Rahmen einer gemeinsamen festlegung für ein Mandat (auch mit Haftungsübernahme) können wir Ihnen dies Abnehmen, damit sie sich als Unternehmen auf Ihr Kerngeschäft konzenrtieren können.

Für uns ist es wichtig dass sie sichere Zoll- u. Exportkontrollrechtliche Prozesse haben.

Wir übernehmen auf Dauer oder Temporär, auch Krankheits oder Urlaubsvertretung.
Sei es Sachbearbeiter oder Führungskraft, wir finden eine Lösung für Sie.

Ebenso können wir bei kurzfristigen Projekten, Aufbau einer betriebsinternen Zollkompetenz, bei der Beantragung von Bewilligungen Sie unterstützen.